Jetzt unverbindlich anfragen:

HydraFacial™: die neue Technologie für tiefenreine Haut

Eine gesunde und jugendlich aussehende Haut ist das Aushängeschild für Ihr gepflegtes Aussehen. Doch mangelnde Pflege und die schädlichen Einwirkungen der Umwelt führen zu vorzeitiger Hautalterung und Falten. Die HydraFacial™-Technologie ist eine neuartige Methode, mit der Sie Ihre Haut umfangreich pflegen und ihr zu einem neuen Strahlen verhelfen können. Wir von BodyCare in Forchheim verraten Ihnen in diesem Artikel, wie die Behandlung mit HydraFacial™ abläuft und welche Ergebnisse Sie damit erzielen können.

Das ist das Besondere an der HydraFacial™-Technologie

Das Einzigartige an der HydraFacial™-Technologie ist, dass mehrere Behandlungsschritte einer klassischen Hautbehandlung miteinander kombiniert werden. Dazu gehören:

  • Hautabtragung
  • Tiefenreinigung
  • Dermalinfusion von Vitaminen, Antioxidantien und Hyaluron

Sie erreichen so schon nach wenigen Behandlungen ein jüngeres, gepflegteres und strahlenderes Hautbild, das Sie begeistern wird.

Frau bekommt HydraFacial Behandlung als Symbol für tiefenreine Haut

AdobeStock/©zinkevych

Für wen ist die HydraFacial™-Technologie geeignet?

Die HydraFacial™-Technologie ist für eine Vielzahl an Kundinnen und Kunden geeignet. Egal, ob Sie unter trockener, fettiger oder Mischhaut leiden, HydraFacial™ verbessert Ihre Hautgesundheit effektiv. Besonders wenn Sie unter Hautproblemen leiden, kann das Verfahren zu einer schnellen Besserung verhelfen.

Folgende Ergebnisse werden durch die HydraFacial™-Technologie erzielt:

  • Höhere Elastizität Ihrer Haut
  • Intensivierung der Leuchtkraft des Teints
  • Ihre Hautstruktur wird gleichmäßiger und feinporiger
  • Heilung von Sonnenschäden
  • Öffnen von verstopften Poren
  • Verbesserung bei öliger Haut und verstopften Poren
  • Fortgeschrittene Alterserscheinungen der Haut werden gemildert

Nutzen Sie die HydraFacial™-Technologie als Mann genauso wie als Frau und egal, welches Alter Sie haben. Denn eine gesunde Haut und ein gepflegtes Aussehen sind in jedem Fall keine Frage Ihres Geschlechts oder Lebensalters.

So läuft die Behandlung mit der HydraFacial™-Technologie ab

Die Behandlung mit der HydraFacial™-Technologie läuft in vier Schritten ab.

1. Hautabtragung

Im Zuge der Hautabtragung werden alte und abgestorbene Hautschuppen von der Haut entfernt. Dies bringt die frische und gesunde Hautoberfläche zum Vorschein und bereitet die Haut auf die Aufnahme wichtiger Nährstoffe vor.

2. GlySal™-Säurepeeling

Beim folgenden Säurepeeling werden hartnäckige Ablagerungen in den Poren aufgeweicht, sodass sie sanfter entfernt werden können. Dies ist die ideale Vorbereitung auf den dritten Schritt.

3. Tiefenausreinigung

Bei der Tiefenausreinigung wird mittels eines Vakuums Talg und Schmutz aus den Poren herausgezogen. Besonders wenn Sie unter vergrößerten oder verstopften Poren leiden, hilft dieser Schritt, Ihre Hautstruktur entscheidend zu verbessern.

4. Hydration

Im letzten Schritt wird Ihre Haut mit wertvollen Nährstoffen versorgt. Antioxidantien, Vitamine, Mineralien und Hyaluronsäure werden durch den Vortex-Fused-Tip in die Haut eingebracht und können dort die pflegende Wirkung entfalten.

So wird die Behandlung zum Erfolg

Die HydraFacial™-Technologie ist innovativ und einzigartig. Damit Ihre Haut auch langfristig von der Pflege profitieren kann, sollten Sie die Behandlung etwa alle vier Wochen wiederholen. So werden Sie von Behandlung zu Behandlung bemerken, wie sich Ihr Hautbild verbessert und Hautprobleme gemildert werden. Zusätzlich zu der professionellen Behandlung sollten Sie jedoch auch großen Wert auf die tägliche Pflege Ihrer Haut mit hochwertigen Produkten legen. Nur in Kombination der monatlichen HydraFacial™-Behandlung mit der täglichen Hautpflege werden Sie ein überzeugendes Ergebnis genießen können.

Wenn Sie Interesse an der HydraFacial™-Technologie haben, kontaktieren Sie uns einfach. Wir beraten Sie nicht nur zu den Möglichkeiten, sondern besprechen mit Ihnen auch gerne ausführlich den Behandlungsablauf.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.