Jetzt unverbindlich anfragen:

Wie funktioniert eigentlich Micro Needling?

Schönheit ist für viele mit einem jugendlichen Erscheinungsbild verbunden. Dazu gehört auch eine ebenmäßige Haut ohne Unreinheiten, Falten, Narben oder Pigmentflecken. Mit modernen Behandlungsmethoden lassen sich Unreinheiten effektiv und unkompliziert bekämpfen. Wir von BodyCare in Forchheim verraten Ihnen in diesem Artikel, welche Rolle das Micro Needling bei diesen modernen Verfahren einnimmt, wie eine Therapie abläuft und wann Sie auf die Technik setzen sollten.

So funktioniert das Micro Needling und bei diesen Problemen ist es anwendbar

Das Micro Needling ist eine nicht-operative Behandlungstechnik. Hierbei wird ein mit Nadeln bestückter Needling Pen über die betroffenen Partien geführt. Die kleinen Nadeln verursachen winzige Löcher in den tieferen Hautschichten. Dies verbessert die Aufnahme von Nährstoffen und Pflegeprodukten, sodass sich ästhetische Hautprobleme lindern lassen.
Das Verfahren des Micro Needlings eignet sich vor allem bei folgenden Problemen:

  • Falten
  • Dehnungsstreifen
  • Akne
  • Narben
  • Haarausfall

Indem Sie sich für eine Behandlung mit Micro Needling entscheiden, leisten Sie einen wichtigen Beitrag für ein gepflegtes Hautbild. Zudem können Sie bestehende Hautschäden mildern und den Hautstoffwechsel verbessern.

Frau bekommt eine Micro Needling Behandlung
© Peakstock – stock.adobe.com

Micro Needling – eine wirksame Behandlungsmethode für sichtbare Ergebnisse

Lassen Sie sich vor der Behandlung umfassend zu Ihrer Hautsituation beraten. Unsere Spezialistinnen untersuchen das bestehende Hautproblem und entscheiden, ob Ihnen das Micro-Needling-Verfahren Abhilfe schaffen kann.

Für die Behandlung selbst eignet sich ein elektrischer Dermapen. Die feinen Nadeln dringen in die tiefen Schichten der Haut ein und verursachen dort winzige Verletzungen. Diese regen zum einen die Durchblutung und Hautregeneration an und sorgen zum anderen für eine verbesserte Aufnahme von Nährstoffen. Kollagen und körpereigene Hyaluronsäure werden neu gebildet. Beide Stoffe sorgen für ein verbessertes Hautbild und lassen Narben und Falten ebenmäßiger erscheinen.

Ein Verfahren mit vielen Vorteilen – das zeichnet das Micro Needling aus

Die Behandlung mit Micro Needling hat viele Vorteile für Sie. Denn zum einen handelt es sich um ein nicht-abtragendes Verfahren, sodass Ihre Haut nicht ausgedünnt wird. So bleibt die Widerstandskraft der Haut gegenüber den Einflüssen der Umwelt bestehen und Sie laufen keine Gefahr, dass sich unschöne Flecken durch die Einstrahlung der Sonne ergeben.

Zum anderen ist das Verfahren nicht-operativ und es werden keine künstlichen Substanzen in die Haut injiziert. Vielmehr werden durch das Verfahren die hauteigenen Prozesse angeregt, die zu deren Regeneration beitragen.

Sie können Micro Needling an vielen verschiedenen Körperregionen einsetzen. Das Gesicht, das Dekolleté, die Oberschenkel und der Po sind besonders beliebte Bereiche. Die Behandlungsmethode hat quasi keine Risiken, solange sie von einem Spezialisten oder einer Spezialistin angewandt wird. Allerdings sollten Sie darauf achten, dass Sie bei vorhandenen Infektionen und Hautausschlägen auf die Therapie verzichten. Auch bei schlechter Wundheilung oder Ekzemen ist Vorsicht geboten.

Für ideale Ergebnisse sollten Sie die Behandlung maximal zweimal in der Woche durchführen. Je nach Schwere der Hautprobleme reicht auch eine Anwendung alle zwei Monate vollkommen aus. Wir beraten Sie ausführlich und finden gemeinsam mit Ihnen die beste Methode, um Ihre Hautprobleme schnell und effektiv zu lindern.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert