Jetzt unverbindlich anfragen:

Lippenpigmentierung: Welche Farbe passt zu mir?

Volle Lippen mit einer schönen Form sind das Highlight in jedem Gesicht. Damit Sie die natürliche Optik Ihrer Lippen unterstreichen können und sich das tägliche Schminken ersparen, können Sie auch auf das Verfahren der Lippenpigmentierung setzen. Diese Methode erfreut sich seit einigen Jahren immer größerer Beliebtheit. Wir von BodyCare zeigen Ihnen in diesem Ratgeber, wie die Lippenpigmentierung funktioniert und wie Sie die passende Farbe für sich finden.

Lippenpigmentierung – eine beliebte Anti-Aging-Behandlung für jedes Alter

Mit zunehmendem Alter baut sich das Unterfettgewebe Ihrer Lippen ab. Dadurch wirken diese schmaler. Mit einer Lippenpigmentierung korrigieren Sie diesen Makel und können gleichzeitig beginnende Lippenfältchen verschwinden lassen. Genau aus diesen Gründen ist die Lippenpigmentierung als Anti-Aging-Behandlung sehr weit verbreitet und beliebt.

Sorgen auch Sie für volle Lippen mit klaren Konturen in Ihrem Gesicht. Dies fördert nicht nur ein ästhetisches und jugendliches Aussehen, sondern wird gleichzeitig auch Ihr Selbstbewusstsein und Ihre Zufriedenheit steigern.

Make-up und Lippenpigmentierung – so unterscheiden sich die beiden Varianten

Einen Lippenstift können Sie jeden Tag neu auftragen, und die Trends in diesem Bereich sind sehr kurzfristig. Bei einer Lippenpigmentierung bleibt das tägliche Auftragen aus, jedoch sollten Sie sich hierbei für eine Variante entscheiden, die wesentlich zeitloser ist. Achten Sie daher bei der Auswahl der passenden Farbe für Ihre Lippenpigmentierung vor allem auf folgende Faktoren:

  • Ihren individuellen Hauttyp
  • Die Hautbeschaffenheit
  • Ihre natürliche Pigmentation der Haut
  • Die Gesichtsform

Das Ziel einer Lippenpigmentierung sollte immer sein, dass diese auf den ersten Blick nicht auffällt. Denn nur so unterstreichen Sie die natürliche Optik und können dennoch für das gewisse Extra sorgen.

Lippenpigmentierung Behandlung
© elenavolf – stock.adobe.com

Lippenpigmentierung beim Profi – so läuft die Lippenpigmentierung ab

Verlassen Sie sich bei der Lippenpigmentierung immer auf eine Spezialistin oder einen Spezialisten. Im ersten Schritt der Beratung erfragen wir Ihre Wünsche und untersuchen Ihre Hautbeschaffenheit. Wir informieren Sie umfangreich über die Möglichkeiten und auch die Risiken der Behandlung. Zusammen mit Ihnen suchen wir die passende Farbe für Ihre Behandlung aus und legen zudem die Form der Lippen fest. Mit dem richtigen Zusammenspiel von Farben und Formen erreichen Sie problemlos eine optische Lippenvergrößerung, die Sie jugendlicher und frischer aussehen lässt.

Zunächst wird vor der Behandlung die gewünschte Form angezeichnet. Anschließend werden mit feinen Nadeln die Pigmente in die Haut eingebracht. Die Behandlung dauert etwa anderthalb bis zwei Stunden. Die Schmerzen lassen sich durch eine lokale Anästhesiecreme lindern. So ist der Vorgang der Pigmentierung ohne unangenehme Stiche auszuhalten.

So lange hält die Wirkung der Lippenpigmentierung an

Die Lippenpigmentierung ist eine sehr haltbare Methode. Für etwa zwei bis sechs Jahre können Sie von der schönen Optik profitieren. Die Haltbarkeit hängt wesentlich von Ihrem Lebensstil und individuellen Faktoren ab. So verblassen die Pigmente beispielsweise bei erhöhter UV-Belastung schneller. Sie können das Ergebnis regelmäßig auffrischen, indem Sie die Behandlung wiederholen.

Sorgen auch Sie für ein jugendlicheres Erscheinungsbild, welches Sie mit vollen und schönen Lippen passend unterstreichen können. Die Lippenpigmentierung ist die ideale Methode für Sie, wenn Sie beginnende Lippenfältchen entdecken und Ihre Lippen altersbedingt schmaler werden.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.